Header Newsletter Netzwerk Frankfurt 4

Aktuelles aus dem Netzwerk – Nr. 112, Mai 2024

Liebe Wohnprojekt-Interessierte,
Gemeinschaftlich wohnen klingt gut – aber wie eigentlich? Wie fange ich an? Mit wie vielen Menschen möchte ich eine Gemeinschaft gründen? Welches Konzept passt zu uns? Wie gelingt das Zusammenleben?

Wenn Sie diese Fragen schon länger bewegen, dann haben wir genau das richtige Event für Sie, um erste Antworten zu finden:
Am 25. Mai öffnen über 20 verschiedene Wohnprojekte in Frankfurt ihre Türen. Es sind Beispiele, wie ein gemeinschaftliches Projekt entstehen und der Alltag darin aussehen kann.
Lesen Sie hier im Newsletter nach, welches Programm Sie erwartet, lernen Sie erste Projekte kennen und lassen Sie sich am 25. Mai inspirieren!

Mit herzlichen Grüßen aus dem Netzwerk-Büro
Trenner Newsletter Netzwerk Frankfurt

Alles zum 7. Tag des offenen Wohnprojekts

Eröffnung mit :Uliba

Ein Beispiel ist das Wohnprojekt :Uliba.
Seit 2021 leben hier 24 Bewohner:innen von 2 bis 80 Jahren zusammen.
Das Projekt wurde unter dem Dach der Wohnbaugenossenschaft in Frankfurt am Main e.G. (WBG) gebaut. Im Erdgeschoss befindet sich eine WG für inklusiv betreutes Wohnen, die von der Lebenshilfe Frankfurt am Main e.V. koordiniert wird. Alle Bewohner:innen sind in einem Verein organisiert, der das Zusammenleben gestaltet und das Gemeinschaftseigentum verwaltet.
Der Tag des offenen Wohnprojekts beginnt um 10 Uhr im Hof von :Uliba. Begrüßen wird Planungsdezernent Marcus Gwechenberger. Im gemeinsamen Gespräch erzählen die verschiedenen Akteure - :Uliba, Lebenshilfe, WBG und Netzwerk - Weiteres zum Wohnprojekt.

Programm

Zwischen 10-20 Uhr können Sie am 25. Mai einige von 22 teilnehmenden Frankfurter Wohnprojekten besuchen.
Laden Sie sich gern den Programmflyer herunter oder schauen Sie auf unsere Veranstaltungsseite, um mehr über die Projekte zu erfahren.

Fahrrad- und Bahntouren

Lust auf eine gemeinsame Tour? In Kooperation mit dem ADFC bieten wir wieder kostenfreie gemeinsame Touren an. Sie können sich ganz auf die Inhalte konzentrieren und werden von Projekt zu Projekt geführt – entweder mit Ihrem Fahrrad oder mit Bus & Bahn.
Infos zu den Touren

Weitersagen!

Damit möglichst viele von der Idee des gemeinschaftlichen Wohnens begeistert werden können, erzählen Sie in Ihrem Bekanntenkreis von der Veranstaltung!

Das Bild kann gespeichert und von Ihnen als Whatsapp-Status, Signal-Story, Telegram-Nachricht, Facebook-Meldung, Instagram-Post etc. verwendet werden.
Bild zum Teilen herunterladen
Trenner Newsletter Netzwerk Frankfurt

Aus den Projekten

Preungesheimer Ameisen suchen 1-2 Mitbewohner:innen

Auch die Preungesheimer Ameisen sind am Tag des offenen Wohnprojekts vertreten. Von 14:30-16:30 Uhr finden Treffen im Gemeinschaftsraum und Garten zum Austauschen statt.
Die Hausgemeinschaft in Frankfurt-Preungesheim besteht aus 17 Personen im dritten Lebensabschnitt und hat zur Zeit eine 3-Zimmer-Wohnung frei.
Zur Anzeige

Ideen gefragt: Umfrage zur Nutzung der Räume bei Kolle

Im Hausprojekt Kolle entstehen aktuell nicht nur Wohnungen für 42 Menschen, sondern auch ein Erdgeschoss zur offenen Nutzung in Frankfurt-Griesheim, das ab 2025 genutzt werden kann.
Jede:r kann mitgestalten und überlegen, was im Multifunktions- oder Kreativraum stattfinden kann. Der Rohbau kann auch am 25. Mai von 12-14 Uhr besichtigt werden. Zur Umfrage

NiKa feiert 5-jähriges Jubiläum mit Kundgebung am 1. Juni

Unser Mitglied Hausprojekt NiKa feiert in diesen Tagen seinen 5. Geburtstag, wozu wir herzlich gratulieren! Als Teil der Feierlichkeiten lädt das Projekt am 1. Juni um 14-17 Uhr zu einer öffentlichen Kundgebung vor dem Haus in der Niddastraße 57 ein. Gemeinsam mit allen Gästen soll über das Leben im Bahnhofsviertel und über den Kampf für eine solidarische Stadt gesprochen und gefeiert werden.

Wer mehr über das Hausprojekt NiKa erfahren möchte, kann am Tag des offenen Wohnprojekts zwischen 14-16 Uhr zu einem Getränk auf die Dachterrasse kommen oder sich zur VHS-Veranstaltung am 22.06. anmelden.
Trenner Newsletter Netzwerk Frankfurt

Aus dem Netzwerk

Rückblick: Treffen der realisierten Wohnprojekte

Die bereits realisierten Mitgliedsprojekte treffen sich jährlich ein- bis zweimal zum Erfahrungsaustausch untereinander.

Im Zentrum des Austausches stand diesmal die Frage, wie ein gutes Auswahl- und Aufnahmegespräch bei Neuzugängen gelingen kann?
Diese Frage greifen wir auf beim Themenabend am 27.07.: Neuaufnahmen in Wohnprojekte

Einladung zur Mitgliederversammlung am 19. Juni

Die jährliche Mitgliederversammlung bietet eine gute Zusammenfassung der Tätigkeiten unseres Vereins und einen Ausblick auf kommende Projekte.
Die Versammlung lassen wir anschließend locker ausklingen mit Kaltgetränken und guten Gesprächen.

Sie möchten auch Teil des Netzwerks sein? Wir freuen uns über Ihren Mitgliedsantrag.
Trenner Newsletter Netzwerk Frankfurt

Weitere Veranstaltungen

Di., 14.5. | 19 Uhr | Finissage: Heilige Räume. Neue Konzepte

Die Ausstellung "Heilige Räume. Neue Konzepte" im Haus am Dom findet ihr Ende mit einer Fishbowl-Diskussion zum Thema „Impulse aus dem gemeinschaftlichen Wohnen. Mit Konzeptverfahren zur Kirchenumnutzung."

Mi., 29.5. | 17 Uhr | Workshop: Soziokratie - Betriebssystem für Wohnprojekte?

Immer mehr gemeinschaftliche Wohnprojekte entdecken die Soziokratie als eine Art „Betriebssystem“. In diesem Online-Workshop mit Dr. Katrin Hater werden relevante Basisprinzipien vorgestellt.

Mi., 5.6. | 18:30 Uhr | Infoabend: Architektur von Wohnprojekten

Innovative Architektur und Raumgestaltung prägen gemeinschaftliche Projekte und sind entscheidend für das Zusammenleben im Haus. Für alle Neuinteressierten, die sich insbesondere mit Fragen rund um die Architektur gemeinschaftlicher Wohnprojekte auseinandersetzen möchten.

Di., 11.6. | 15-17 Uhr | Beratungsnachmittag im Netzwerk-Büro

Es gibt bei Ihrer Wohninitiative/Ihrem Wohnprojekt offene Fragen, Beratungsbedarf rund um das gemeinschaftliche Wohnen? Kommen Sie zum Beratungsnachmittag in unser Büro.

Fr., 14.6. | 13-15 Uhr | Workshop: Gemeinschaftlich Wohnen für Alleinerziehende

Anlässlich des 50. Jubiläums des VAMVs findet ein Fachtag zur Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Wohnen für Alleinerziehende statt. Das Netzwerk ist mit einem Workshop beteiligt.
Trenner Newsletter Netzwerk Frankfurt

Good News!

GIMA Frankfurt vermittelt sozialverträglichen Hausverkauf

Anstoß und Idee zur Genossenschaftlichen Immobilienagentur (GIMA) kamen vom Netzwerk Frankfurt. Jetzt freuen wir uns, dass sich die GIMA als Ansprechpartner für sozialverträgliche Hausverkäufe etabliert, wie der aktuelle Fall zeigt. Eigentümer:innen, die ihr Haus in gute Hände geben wollen, können sich bei der GIMA Frankfurt melden.
Trenner Newsletter Netzwerk Frankfurt
facebook website 
Footer Newsletter Netzwerk Frankfurt