Kopfzeile

Aktuelles aus dem Netzwerk - Nr. 54, November 2018

 

Liebe Netzwerkerinnen und Netzwerker,
liebe Wohnprojekt-Interessierte,
sehr geehrte Damen und Herren,


In Frankfurt stand der 20. Oktober 2018 ganz im Zeichen besserer Wohnungspolitik mit der Mietenwahnsinn-Demo gegen die Ausbeutung von Mieterinnen und Mietern und mit der Infobörse für gemeinschaftliches und genossenschaftliches Wohnen für bedarfsorientierte Konzepte.

Weil politische Strategien auf Landesebene maßgeblich die Rahmenbedingungen für die Chancen innovativer Wohnformen beeinflussen, haben wir den Landtagsfraktionen anlässlich der Landtagswahl am kommenden Sonntag Wahlprüfsteine geschickt.
Wer also noch nicht ganz sicher ist, welchen Kurs das Land künftig nehmen soll - die Antworten bieten sicher Hinweise.

Im nächsten Newsletter werden wir voraussichtlich wieder mehr Infos zu Projekten und Neubaugebieten veröffentlichen können - bis dahin wünschen wir eine gute Zeit.

---

Landtagswahl 2018: Wahlprüfsteine!

Wohnungspolitik und Wohnungsmarkt begrenzen oder schaffen Chancen für gemeinwohlorientierte, bezahlbare, gemeinschaftliche Wohnprojekte. Deshalb ist es sinnvoll, sich zur Landtagswahl am 28. Oktober 2018 mit den Positionen der zur Wahl stehenden, demokratischen Parteien zu befassen.

Wir haben Wahlprüfsteine erarbeitet und die fünf Landtagsfraktionen um Beantwortung gebeten. Die Antworten findet man zum Herunterladen - und auch als Prüfkatalog für kommende Koalitionsverträge sowie die nächsten fünf Jahre Landespolitik. Mehr...

---

Rückblick auf die 12. Informationsbörse 2018

Für die Fachvorträge war der Saal in der Evangelischen Akademie komplett gefüllt und die Beiträge von Prof. Dr. Agnes Förster und Christian Stupka boten einen erkenntnisreichen Auftakt der Infobörse. Gleichermaßen war der Vortrag von Joerg Weber gut besucht und in den Römerhallen gab es an den Ständen viel zu besprechen.

Die Vorträge von Christian Stupka und Joerg Weber stellen wir in den nächsten Tagen zum Herunterladen online. Da Frau Prof. Dr. Förster aus dem laufenden Forschungsprojekt berichtete, wird man diese Erkenntnisse nächstes Jahr in einer Veröffentlichung der Wüstenrot Stiftung finden. Mehr...

---

Aus dem Netzwerk:

Infoveranstaltung für Neuinteressierte: Rechtsformen und Finanzierung

Am 28. November um 19 Uhr findet in der Adickesallee 67/69 die nächste Infoveranstaltung für Neuinteressierte statt.

Dieses Mal geht es vorwiegend um den Einstieg ins Thema Finanzierung und Rechtsformen. Mehr...

---

Veranstaltungen:

Fair Finance Week

Das Fair Finance Network Frankfurt lädt Anfang November zu Veranstaltungen ein zur Frage, wie Banking fair gestaltet werden kann. Eine Woche lang sollen jeden Abend praktisch erprobte Lösungen und Überlegungen verschiedener Expertinnen und Experten vorgestellt und diskutiert werden.

Am Donnerstag, dem 8. November um 19.30 Uhr geht es um "Immobilienspekulation, Wohnungsnot, Gentrifizierung - können Wohnprojekte ein Lösungsansatz sein?"  Mehr...

Neubaugebiet "Nordöstlich der Anne-Frank-Siedlung" Bürgerbeteiligung

Das Stadtplanungsamt lädt zur zweiten Bürgerveranstaltung ein, um die städtebaulichen Entwürfe der Büros für das Neubaugebiet "Nordöstlich der Anne-Frank-Siedlung" zu diskutieren. Für uns ist das Verfahren interessant, weil dort 15 Prozent der Flächen für gemeinschaftliche und genossenschaftliche Wohnformen vorgesehen sind.

In einer zweiten öffentlichen Veranstaltung werden am 13. November 2018 ab 17.30 Uhr im SAALBAU Ronneburg, Gelnhäuserstr. 2 die finalen Entwürfe dem Preisgericht sowie der interessierten Öffentlichkeit durch die Planungsbüros vorgestellt. Mehr...

Seminarprogramm ZdK: Genossenschaftsgründung

Der Zentralverband deutscher Konsumgenossenschaften e.V. bietet regelmäßig Seminare zur Genossenschaftsgründung an. Alle die vorhaben, in einer Genossenschaft aktiv zu werden, finden hier Möglichkeiten zur Fortbildung.

Die Seminare sind in aller Regel kostenlos und finden gelegentlich in Frankfurt statt. Darüber hinaus wird ein Teil der Fortbildungen als "Webinar" angeboten, z.B. zur "Finanzierung der Genossenschaft durch Mitgliederdarlehen" am 15. November 2018. Mehr...

Rückblick: Dokumentarfilm "Wer wagt beginnt"

Eine tolle Kooperation machte diesen besonderen Filmabend mit der Regisseurin Ulrike Bez möglich. Sehr eindrücklich verdeutlicht der Film, welche Qualitäten ein selbstorganisiertes, genossenschaftliches Wohnprojekt bringt.

Zauberhaft!

Herzlichen Dank an die OrganisatorInnen vom OurHouse Media Lab! Mehr...

---

Forbildung für Fachleute:

Fortbildung für ArchitektInnen, StadtplanerInnen und ProjektentwicklerInnen

Das Institut Fortbildung Bau bietet im Februar 2019 einen sechstägigen Fortbildungskurs für Fachleute an. Aus dem Programm:

"Die Seminarreihe richtet sich an ArchitektInnen, StadtplanerInnen und andere AkteurInnen, die sich mit der Realisierung von Einzel- oder Quartiersprojekten mit Baugemeinschaften befassen. Sie erfahren, welche Aufgaben und Fragestellungen – planerisch und juristisch – bei der Umsetzung eines Baugemeinschaftsprojektes bearbeitet und beantwortet werden müssen. Darüber hinaus lernen Sie Methoden, einen partizipativen und transparenten  Kommunikationsprozess erfolgreich zu gestalten und umzusetzen."

Hier findet man den Programmflyer zum Herunterladen.

---

 

Aktuelle Meldungen und Termine finden Sie regelmäßig auf der Website des Netzwerks:
www.gemeinschaftliches-wohnen.de

Und für noch mehr aktuelle Infos, Diskussionen und Rückmeldungen - die facebook-Seite abonnieren: www.facebook.com/netzwerkffm/