Bei unserer Jubiläumsveranstaltung am vergangenen Freitag im DAM kündigte Antje Voigt vom Bund Deutscher Architekten (BDA) an, dass das Netzwerk Frankfurt für gemeinschaftliches Wohnen e.V. die “BDA-Auszeichnung für Baukultur” 2019/2020 erhalten wird.

Die Auszeichnung wurde erstmals 2004/2005 in Hessen verliehen und ist Persönlichkeiten, Institutionen, Initiativen sowie Unternehmen gewidmet, die – jeder von der eigenen Position aus und auf eigene Weise – direkt oder indirekt gute Architektur möglich machen und gemacht haben, sei es als Bauherren, Kulturschaffende, Journalisten, Politiker oder Unternehmer.

“An das Netzwerk Frankfurt für gemeinschaftliches Wohnen für die Förderung neuer und zeitgemäßer Wohn- und Eigentumsformen, selbstgestalteter Lebensentwürfe und den Einsatz für die Rahmenbedingungen, die dafür notwendig sind.”

Wir freuen uns sehr über diese Wertschätzung!

Hier finden Sie weitere Informationen zur Auslobung.