Digitales Wohnprojekte-Speed-Dating

Am Mittwoch, den 27.01. findet das erste digitale Speed-Dating statt. Wir freuen uns auf einen spannenden Abend mit Euch und Ihnen! Das Anmeldeformular finden Sie am Ende dieser Seite.

Was ist ein Speed-Dating?

Speed-Dating ist eine Methode, um schnell neue Menschen kennenzulernen. Wir wandeln die Methode etwas ab, damit Wohninitiativen und einzelne Interessierte sich kennenlernen und rasch ins Gespräch kommen können. Wohninitiativen, die noch offen für Mitstreiter*innen sind, werden sich und ihr Konzept an diesem Abend kurz präsentieren. Im Anschluss haben Sie als Interessierte die Möglichkeit, die Gruppen in einzelnen Räumen näher kennenzulernen, Fragen zu klären und sich zu vernetzen. In drei Runden können Sie jeweils eine andere Gruppe kennenlernen. Das Format bietet Ihnen die Möglichkeit, sich unkompliziert zu vernetzen, Initiativen kennenzulernen und sich diesen anzuschließen.

Warum genau jetzt?

In den nächsten Jahren werden einige Gruppen ihre Projekte beziehen können und es stehen weitere Neubaugebiete an, für die es spannende Bewerbungen braucht. Manchmal kann es relativ schnell gehen, dass eine Liegenschaft zum Kauf oder per Erbbauvertrag ausgeschrieben wird. Dafür braucht es stabile Gruppen und spannende Konzepte. Jetzt ist ein guter Zeitpunkt für den Aufbau oder den Start neuer Gruppen!

Sie wollen eine neue Gruppe gründen?

Beim Speed-Dating wird es in einem “Raum” auch die Möglichkeit geben, sich mit weiteren Interessierten zusammenzuschließen und eine neue Gruppe zu gründen. Zum Beispiel mit dem konkreten Interesse, in Eschersheim an der nördlichen Anne-Frank-Siedlung aktiv zu werden – dort stehen die nächsten Neubaugebiete an. Dieser Tisch wird von uns vom Netzwerk moderiert und es wird weitere Informationen zum geplanten Neubaugebiet geben.

Welche Gruppen sind sonst dabei?

Dieses Jahr wird es fünf virtuelle Räume geben. Die Gruppen Mosaik am Erlenbach, Hestia und AdAptiv werden sich vorstellen, des Weiteren ist die WBG mit einem Grundstück am Hilgenfeld da – die Genossenschaft sucht noch nach einer Gruppe. Der sechste Tisch wird von uns zum Neubaugebiet nördlich der Anne-Frank-Siedlung in Eschersheim angeboten.

Wie funktioniert das ganze digital?

Wir werden einen digitalen Raum bei Zoom einrichten und vorher Zeit für einen Techniktest geben. Nach der Vorstellung der Initiativen, können Sie sich einer Gruppe zuordnen und in unterschiedlichen “Räumen” mit ihnen ins Gespräch kommen. In jeder Runde können sie sich einer anderen Initiative zuordnen. Eine reibungslose Teilnahme ist nur über einen PC oder Laptop möglich, nicht über ein Smartphone oder ein Tablet. Falls dies für Sie nicht möglich sein wird, nehmen Sie bitte vorher mit uns Kontakt auf. Weitere technische Anweisungen und eine Anleitung senden wir Ihnen nach der Anmeldung.

Kneipenabend

Im Anschluss an das Speed-Dating treffen wir uns zu einem informellen Austausch auf der Plattform “wonder.me”. Dort besteht die Möglichkeit in lockerer Atmosphäre mit Menschen ins Gespräch zu kommen, sich weiter auszutauschen und auch die anderen Initiativen kennenzulernen. Auch dazu folgen weitere Informationen nach der Anmeldung.

Sie sind eine Wohninitiative?

Initiativen, die sich vorstellen möchten und neue Mitglieder suchen, melden sich bitte per E-Mail bei uns (email hidden; JavaScript is required).


Anmeldeformular