Im Nachbarschaftszentrum Ginnheim wird im Rahmen der dreitägigen Zukunftswerkstatt zum Thema “Familie und Nachhaltigkeit” der Dokumentarfilm “Wer wagt beginnt” (D2016, 80 Minuten) gezeigt. Eindrücklich zeigt der Film, welche Qualitäten ein selbstorganisiertes, genossenschaftliches Wohnprojekt entfalten kann. Der Planungs- und Bauprozess des Projekts “Wagnis4” der jungen Münchner Wohnungsbaugenossenschaft Wagnis eG wird sehr anschaulich begleitet.

Die Filmemacherin und Bewohnerin des Projekts, Ulrike Bez, wird persönlich anwesend sein.

13.09.2019 | 19:00 Uhr | NBZ Ginnheim | Ginnheimer Hohl 14 Hinterhaus

Im August 2019 erscheint das komplette Programm der Zukunftswerkstatt.