Ein unbeliebtes Thema neu betrachtet

In der langjährigen Begleitung von Wohnprojekten machen wir immer wieder die gleiche Erfahrung.

Das Thema Absicherung für das Projekt sowie deren Teilnehmer wird oft stiefmütterlich und oftmals auch nicht ausreichend behandelt. Dies gilt sowohl für die Absicherung der Gebäude, des Vorstandes, wie auch der einzelnen Teilnehmer, sowohl für in Planung befindliche Projekte, als auch für bestehende, die nicht ausreichend oder zu teuer abgesichert sind. Bei dem Themenabend ging es darum welche Absicherungen sinnvoll und notwendig sind, welche Risiken bestehen, welche Absicherungen dafür erforderlich sind, welche Unterschiede es bei den Produkten und welche spezifischen Deckungskonzepte es für die Projekte gibt.

Der Themenabend fand in Kooperation mit fipa Finanzierungspartner GmbH und der AFK Versicherungsmakler GmbH statt. Die Präsentation finden Sie hier.