Aja-Textor-WohnGenossenschaft e.G.
Uwe Scharf & Elke Keller
Hügelstraße 69
60433 Frankfurt am Main


info@aja-textor-wohnen.de

Aja-Textor-WohnGenossenschaft e.G.

DAS CLUSTERHAUS

Generation 50+: gemeinschaftlich – suffizient alterssensibel

Wer sind wir?

Die Aja-Textor-WohnGenossenschaft eG ist eine junge Genossenschaft, die innovative Wohnprojekte für Menschen der Generation 50+ realisieren will. Wir suchen Singles und Paare, die gemeinsam mit uns dieses Projekt umsetzen wollen. Wir sind ökologisch und sozial engagierte Menschen, die sich für wertschätzende Kommunikationsformen auf Augenhöhe, praktizierte Achtsamkeit und gegenseitige Unterstützung einsetzen. Im Fokus stehen dabei auch unsere subjektiven Bedürfnisse – und die Erkenntnis, dass diese sich mit zunehmendem Alter ändern können.

Wie wollen wir wohnen?

Clusterwohnen ist eine Sonderform des gemeinschaftlichen Wohnens, ein Mix zwischen Appartement und Wohngemeinschaft, hier gibt es neben autonomen Privatwohnungen viele clustereigene Gemeinschaftsflächen. Hinzu kommen außerdem noch clusterübergreifende Gemeinschaftsräume wie Dachgarten, Bibliothek und mehr.

Wie wollen wir leben?

Sich aktiv in die Gemeinschaft einbringen und somit das Leben zusammen gestalten, sind für uns zentrale Bestandteile der Haus-Kultur. Wir erleben unsere Gemeinsamkeiten und Unterschiede als Herausforderung und Bereicherung, bleiben darüber im Dialog und entwickeln so unsere Haus-Gemeinschaft weiter. Grundlage ist die Selbstorganisation: die Bewohner:innen gestalten / bewirtschaften ihre Gemeinschaftsräume selbst und Beiräte sorgen für kontinuierlichen Dialog im Haus.

Was ist uns wichtig?

Wir orientieren uns an Zielen wie Nachhaltigkeit und ökologischem Gleichgewicht. Diese wollen wir u.a. mit einem klimaneutralen Gebäudekonzept erreichen. Unser Luxus liegt im Teilen: Wir teilen nicht nur Raum, Zeit und Zukunft, sondern auch Autos, Fahrräder, Werkzeuge und einiges mehr. Manche Angebote richten sich dabei an das gesamte Quartier. Wir sind ein offenes Projekt, wir heißen alle willkommen, die unsere Ideen teilen und unterstützen möchten. Unterschiedliche Interessen bilden dabei die Vielfalt der Gemeinschaft ab, ob ideell, kulturell, materiell oder spirituell: Wir formen ein kunterbuntes WIR aus vielen einzelnen ICHs!