Projekt:
Wittelsbacherallee 27
60316 Frankfurt
Tel.: 069 70 72 141


email hidden; JavaScript is required

BeTrift in Niederrad

Mehrgenerationen-Wohnhaus in Niederrad – ein Projekt der Wohngeno eG

Gemeinschaftlich, sozial, kulturell, ökologisch

„Der Zweck der Genossenschaft ist eine gute, wirtschaftliche Wohnungsversorgung der Mitglieder der Genossenschaft. Insbesondere fördert die Genossenschaft gemeinschaftliches und selbstbestimmtes Wohnen in zukunftsweisenden Wohnanlagen zur Weiterentwicklung innovativer Wohnkonzepte im Wohnungsneubau, im Bestand und im Wohnumfeld.“

So steht’s in unserer Satzung. Viel davon haben wir 2016 mit dem Einzug unserer ersten Mitglieder in das farbenfrohe Haus des Projekts „Wohnen mit Kindern“ am Riedberg erreicht. Das Haus war der erste genossenschaftliche Wohnungsbau in diesem neuen Stadtteil. Mit den Erfahrungen dieses ersten Projekts setzen wir den Weg der Wohngeno bei der Planung des aktuellen Projekts „BeTrift“ in Niederrad fort. Dort bauen wir ab 2018 eine große energieeffiziente Wohnanlage. Mehr als 50 barrierefreie Wohnungen und der zum Teil geförderte Wohnraum ermöglichen das Zusammenleben von Menschen mit und ohne Handicap und mit unterschiedlichen ökonomischen Ressourcen. Unser Ziel ist es, nachhaltig und kostengünstig zu bauen.

Die Architektur ist darauf ausgelegt, Orte des gemeinschaftlichen Lebens zu schaffen: Großzügige Laubengänge fördern die Begegnung und laden zum Verweilen ein. Dachflächen bieten Raum für Gemeinschaftsterrassen und Bepflanzung. Im Erdgeschoss findet sich das Wohngeno-Büro sowie Ateliers und Räume für soziokulturelle Veranstaltungen. Das Herz des Projekts ist der große Gemeinschaftsraum mit Küche, der sich sowohl zu einem gemeinsamen Innenhof als auch zum Stadtteil öffnet. Im „grünen“ Haus des Wohnprojekts werden Jung und Alt, Singles, Wohngemeinschaften, Paare und Familien mit Kindern ihr Zusammenleben gemeinsam gestalten.

Die Genossenschaft Wohngeno eG. wächst. Wir haben mittlerweile über 100 Mitglieder – und freuen uns immer über neue Gesichter. Aus der bestehenden Interessent*innen-Liste können neue Projekte entstehen. Mitmachen ist auch ohne Wohnungswunsch möglich, durch den Erwerb von Genossenschaftsanteilen können Sie sich an den Zielen der Genossenschaft beteiligen.

Auf dem Laufenden bleiben – BeTrift bei Facebook:
www.facebook.com/WohnprojektTriftstrasseFrankfurt

Und hier findet man eine gute Zusammenfassung über das Wohnprojekt, den Stand der Planung und den Zeitplan als pdf-Datei zum Herunterladen