Projekt:
Wohnbaugenossenschaft in Frankfurt am Main eG
Wolfgang Hoffmeister

email hidden; JavaScript is required

Familiensinn

Ein Projekt der Wohnbaugenossenschaft in Frankfurt am Main eG

 

Wer sind wir:

Die Gruppe Familiensinn besteht aus jungen Frankfurter Familien mit ein bis zwei Kindern. Das jüngste Mitglied ist zwei und das älteste 52 Jahre alt.

Wir teilen alle das gemeinsame Interesse, in einem innenstadtnahen urbanen Umfeld unsere Kinder großzuziehen. Das Naxosgelände ist wie geschaffen hierfür.

Die großen Freiflächen ohne Autoverkehr sind für Kinder und Jugendliche ideal, um ohne Gefahr zu spielen.

Die Flächen rund um die Naxoshalle können für verschiedenste Aktivitäten wie Bobbycar-Rennen, Laufrad- und Fahrradfahren, Federballspielen etc. genutzt und belebt werden.

Mittlerweile haben wir sogar einen eigenen, von den Kindern selbst verwalteten Spielplatz mit Trampolin und einem echten Kaninchenstall, für den alle Kinder Verantwortung tragen.

 

Was wollen wir:

Wir wollen möglichst flexibel entsprechend unserer Lebenszusammenhänge wohnen, deshalb haben wir Schaltzimmer errichtet, die hinzugemietet und wieder abgegeben werden können.

Die Erdgeschosszone ist einem Trägerverein für die Einrichtung einer Kinderkrippe auf dem Naxosgelände zur Verfügung gestellt worden.

Die eingruppige Einrichtung für elf Kinder im Alter von ein bis drei Jahren kann in Kooperation mit dem Nachbargebäude, Schnelle Kelle eG, betrieben werden.

Dort werden die Kinder im Erdgeschoss in einer ähnlichen Einrichtung des gleichen Trägers ab vier Jahren betreut.

Weiterhin haben wir die Freifläche zwischen den Gebäuden gemeinsam mit den Nachbarn geplant und nutzen diese auch miteinander.

Unsere Dachterrasse nutzen wir gemeinschaftlich für alle möglichen Aktivitäten.

Die Wohnbaugenossenschaft hat hier auch schon einmal Geschäftspartner und Freunde zu einer Verabschiedung eingeladen.

Die Gruppe Familiensinn besteht als selbstverwaltete Hausgemeinschaft unter dem Dach der Wohnbaugenossenschaft in Frankfurt am Main eG.

Dieses Projekt hat sich schon jetzt als Modell und Ansporn für weitere Bauvorhaben der Genossenschaft entwickelt.

Wir möchten ein soziales und familienfreundliches Leben auch in Frankfurts innenstadtnahen Quartieren verwirklichen!