Projekt:
Gruppe METROPOL e.V.

email hidden; JavaScript is required

METROPOL e.V.

Gruppe Metropol – Wohnen in Gemeinschaft e.V.

“Wir geben aufeinander Acht!”

Ohne ihre Individualität aufzugeben, wollen die Mitglieder der Gruppe Metropol verbindlich und verantwortungsvoll miteinander umgehen und erklären sich zu gegenseitiger Hilfe und Unterstützung bereit. Im künftigen Wohnprojekt sollen alle BewohnerInnen ein selbstständiges Leben bis ins hohe Alter führen können.

Die Gruppe plant ein gemeinschaftliches und generationsübergreifendes Wohnprojekt in Frankfurt mit 20 bis 30 Wohnungen (neben frei finanzierten auch geförderte). Es soll offen sein für Singles, Paare und Familien, Menschen unterschiedlicher Altersstufen, mit und ohne gesundheitliche Beeinträchtigungen, unabhängig von Konfession, Einkommen und nationaler Herkunft. Sowohl das Zusammenleben von Jung und Alt, als auch die Bedarfe von älteren Bewohnerinnen und Bewohnern sind der Gruppe dabei ein besonderes Anliegen.

Das Projekt der Gruppe soll umgesetzt werden in Kooperation mit einer gemeinnützigen Wohnungsbaugesellschaft oder Genossenschaft. Dabei sollen Mitsprache und Selbstverwaltung garantiert sein. Nach dem Motto „Gemeinsam aktiv und mittendrin!“ ist den Mitgliedern die Lage ihrer Wohnungen sehr wichtig: möglichst zentral, mit guter Infrastruktur und Verkehrsanbindung.

In der Gruppe Metropol haben sich Menschen aus unterschiedlichen Berufsfeldern und Lebenszusammenhängen gefunden. Die Idee zur Gründung entstand im Sommer 2010, die Gründung des Vereins „Gruppe Metropol – Wohnen in Gemeinschaft e.V.“ folgte im Februar 2012.

Ziel der Gruppe ist die Umsetzung von innovativen Wohnformen, die der Isolation von Menschen entgegenwirken und Unterstützung und Anregung bieten. Offene Angebote sollen ins Wohnquartier ausstrahlen und zur Gestaltung eines lebendigen Viertels – inklusiv für alle – beitragen.

Ehrenamtlich wollen sich die Vereinsmitglieder in die sozialen Strukturen im Stadtteil bzw. Wohnumfeld einbringen und neue, am Bedarf des Viertels orientierte Angebote entwickeln, sowie eine nachhaltige Lebensweise fördern.

Die Gruppe trifft sich regelmäßig im Plenum, veranstaltet Gemeinschaftsbildungstage, ist aktiv in Arbeitsgruppen und verabredet sich zu Freizeitunternehmungen. An monatlichen Info-Abenden und bei offenen Unternehmungen kann man die Gruppe näher kennen lernen. Die Mitglieder hoffen, den Metropol-Traum möglichst bald verwirklichen zu können und nehmen alle gerne auf, die aktiv mitmachen möchten.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück