Projekt:
Bernd Wischert
Tel.: 06192 - 86 81
email hidden; JavaScript is required

Raum-X

Mit Spaß an der Gemeinschaft und Engagement darüber hinaus

Wir sind ein Freundeskreis von derzeit 12 Personen besten Alters; unsere Kinder sind inzwischen flügge. Die Gruppe ist offen für jüngere und/oder ältere Neue; Kinder sind herzlich willkommen. Beruflich und biographisch kommen wir aus unterschiedlichsten Erfahrungsbereichen. Dadurch können und wollen wir uns vielfältig in unser zukünftiges Umfeld einbringen.

Das soziale Engagement unserer Gruppe richtet sich nach außen und nach innen. Der potentielle Nutzen für die Allgemeinheit, der sich daraus ableitet, besteht schlicht darin, dieser erst dann zur Last zu fallen, wenn die Möglichkeiten gegenseitiger Solidarität und Unterstützung erschöpft sind. Unser Freundeskreis ist nicht vordergründig eine „Zweckgesellschaft“, deren Ziel sich in einer gemeinsam genutzten Immobilie mit „Frühstücksraum“ erschöpft. Aus diesem Grund gaben wir uns den Namen „Raum-X“ – ein von allen getragener Bereich für interne Aktivitäten wie Kochen, Essen und Feiern. Außerdem soll er Treffpunkt und Probier-Raum für eigene Ideen sein. Darüber hinaus soll der „Raum-X“ als Schnittstelle nach außen dienen. Interessierte aus zum Beispiel den Bereichen Kultur, Soziales, Sport und Kommunikation sind herzlich willkommen.

Voraussetzung für all das sind intelligent und flexibel konzipierte Räumlichkeiten, die an diese unterschiedlichen internen und externen Ansprüche anpassbar sind. Für die architektonische Gestaltung des „Raum-X“ ist in der Gruppe Knowhow vorhanden. Essenziell ist, dass der Bereich „Raum-X“ von Anfang an integraler Bestandteil der Planung ist.

Organisatorisch soll unser Bauprojekt unter dem Dach einer etablierten Frankfurter Baugenossenschaft durchgeführt werden, in die sich die Gruppenmitglieder im Rahmen ihrer unterschiedlichen finanziellen Möglichkeiten einbringen werden.