Projekt:
Solidarisches Wohnen in Frankfurt und Umgebung e.V.

email hidden; JavaScript is required

Solidarisches Wohnen in Frankfurt und Umgebung e.V.

Initiative für ein gemeinschaftliches, solidarisches Wohnprojekt

Auf dem Weg zum Hausprojekt des Mietshäuser Syndikats

Wer wir sind
Wir sind um die zehn Menschen zwischen wenigen Monaten und 45 Jahren, die Lust haben, gemeinsam in einem Haus zu leben. Unsere Gruppe ist bunt aufgestellt. Einige von uns wohnen derzeit in Singlewohnungen oder mit dem/der Partner_in zusammen. Die meisten leben jedoch in Wohngemeinschaften von drei bis fünf Personen. Während manche von uns schon lange in Lohn und Brot stehen, durchlaufen einige Vereinsmitglieder noch unterschiedliche Bildungsinstitutionen. Trotz oder gerade wegen unserer unterschiedlichen Lebensentwürfe sehnen wir uns nach einem Haus, in dem wir unabhängig von anonymen Vermieter_innen und Mietpreissteigerungen gemeinsam leben können. Die Mischung an Menschen mit ihren unterschiedlichen Interessen und Fertigkeiten ermöglicht uns, auf viele Fähigkeiten, Kontakte und Erfahrungen zurückzugreifen.

Da wir (leider) noch kein spezifisches Haus im Blick haben, wollen wir die Gruppe vorerst nicht für Interessierte öffnen. Sollte sich ein Objekt finden, das über die Kerngruppe hinaus Leute fassen kann, freuen wir uns schon darauf, das kundzutun und die Gruppe zu öffnen.

Was soll der Verein?
Zweck des Vereins ist es, in Zusammenarbeit mit Fachleuten wie Architekt_innen, Finanzberater_innen oder Rechtsanwält_innen, die Realisierung eines gemeinschaftlichen, solidarischen Wohnprojektes voranzutreiben. Darüber hinaus strebt der Verein die Vernetzung mit ähnlichen ausgerichteten Initiativen und Projekten an. Seit März 2015 sind wir Mitglied im Netzwerk Frankfurt für gemeinschaftliches Wohnen e.V.

Objektsuche
Zum jetzigen Zeitpunkt stehen wir in den Startlöchern – Kontakte sind geknüpft und Basiswissen längst angelesen – um bei einem geeigneten Objekt in Frankfurt oder Offenbach gleich loslegen zu können. Wichtig ist uns eine gute ÖPNV-Anbindung und die Möglichkeit die Frankfurter Innenstadt binnen 30 min per Fahrrad erreichen zu können. Wenn Sie etwas hören und wissen, sind wir für jeden Hinweis dankbar! Mehr zur Objektsuche finden Sie auf unserer Homepage.