Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) lobt den Bundeswettbewerb
“Europäische Stadt: Wandel und Werte – Erfolgreiche Entwicklung aus dem Bestand” aus.

Mit dem Bundeswettbewerb sollen herausragende Konzepte und Projekte für einen zukunftsweisenden Umgang mit dem baukulturellen Erbe im städtebaulichen Kontext ausgezeichnet werden.

Vier Wettbewerbskategorien bieten die Möglichkeit, kommunale Strategien, Konzepte und Potenziale für einen in die Zukunft gerichteten Umgang mit dem Stadt- und Ortsbild, dem Vorhandenen und dem Neuen sowie dem Zusammenleben in Städten und Gemeinden offensiv darzustellen. Im besten Fall ermöglicht das Preisgeld neue Projekte bzw. bestehende oder neue Initiativen wirksam zu unterstützen.

Einreichung bis 20. Juli 2018.

Hier findet man alle Informationen dazu:

http://www.bundeswettbewerb-europaeische-stadt.de/