Zwei 2-Zimmer-Wohnungen frei bei HESTIA in Frankfurt-Harheim

In Frankfurt-Harheim ist 2019 eine innovative Idee des gemeinschaftlichen Wohnens Realität geworden: Die kulturen- und generationenübergreifende Siedlungsgemeinschaft im Niederfeld. In der Siedlungsgemeinschaft leben 26 Mitglieder:innen von HESTIA-Gemeinschaftlich wohnen in Harheim e.V. und 25 geflüchtete Familien. Betreiber der Siedlungsgemeinschaft ist das Deutsche Rote Kreuz.

„Wir HESTIAs setzen uns dafür ein, dass sich alle vor Ort wohlfühlen und zusammenwachsen (und auch zusammen wachsen).“

Weil zwei Familien sich vergrößert haben und ihre Wohnungen jetzt zu klein für sie sind, werden ab Februar 2022 eine 54 qm große Erdgeschosswohnung mit kleiner Terrasse und eine 61 qm große Wohnung im ersten OG mit Balkon frei. Beide Wohnungen sind barrierearm, Niedrigenergiehaus, für 1-2 Personen, mit oder ohne Förderung (F1, F2) anzumieten.

„Wir suchen aktive Mitbewohner:innen, die uns mit Ideen und Taten bereichern. Wir freuen uns auf Menschen, die Freude daran haben, am respektvollen Zusammenleben verschiedener Kulturen und Generationen mitzuwirken.“

Die Wohnungen sind ab 01.02.2022 beziehbar.
Kontakt: 0177-3689987, email hidden; JavaScript is required

Zur Projektprofil-Seite