Hestia - Gemeinschaftlich Wohnen in Harheim e.V.

Realisiertes Wohnprojekt
Status
Projekt komplett
Rechtsform
Verein
Standort
Frankfurt Harheim
Schwerpunkte
Barrierearm, Bezahlbares Wohnen, Familien, Gemeinwohlorientiert, Inklusion, Kultur

Ein außergewöhnliches Projekt mit dem DRK

In Frankfurt-Harheim ist 2019 ein innovatives Projekt des gemeinschaftlichen Wohnens Wirklichkeit geworden: Die Siedlungsgemeinschaft Im Niederfeld, eine Kooperation zwischen der Stadt Frankfurt, dem Deutschen Roten Kreuz und „HESTIA - Gemeinschaftlich Wohnen in Harheim e.V.“. Der gemeinnützige Verein wurde 2018 gegründet, um selbstbestimmtes und gemeinschaftlich organisiertes Wohnen intergenerationell, interethnisch und interkulturell zu fördern.

In der Siedlungsgemeinschaft am Rande der Wetterau mit Blick auf die Frankfurter Skyline leben geflüchtete Familien Tür an Tür mit den "HESTIAS". Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) betreibt vor Ort eine Beratungsstelle und übernimmt die professionelle Betreuung der Geflüchteten. Die "HESTIAS" engagieren sich - in Anlehnung an griechische Göttin Hestia als Hüterin des gemeinschaftsbildenden Herdfeuers - für ein gutes Miteinander. Das reicht von nachbarschaftlichen Gesprächen im Innenhof bis zu ehrenamtlicher Mitarbeit in der Hausaufgabenbetreuung und dem Begegnungscafé.

Die "HESTIAS" in der Siedlungsgemeinschaft sind derzeit 27 große und kleine, junge und alte, ethnisch, kulturell und sozial verschiedene Menschen, die in 3 Häusern in 19 barrierearmen 2-Zimmer-Wohnungen verschiedener Größe, mit und ohne öffentliche Förderung leben.

Im Innenhof, dem Mittelpunkt der Siedlungsgemeinschaft, sind Spielflächen für die Kinder und grüne Begegnungsorte für die Erwachsenen. Darüber hinaus ermöglicht die Nutzung des Gruppenraums vereinsinterne Treffen, Begegnungen mit den zugewanderten Nachbarn und kulturelle Aktivitäten für das größere Wohnumfeld. Wir "HESTIAS" wollen, dass alle vor Ort sich miteinander wohlfühlen und zu einer Gemeinschaft zusammenwachsen.

Der Verein ist offen für Förder-Mitglieder, die am respektvollen Zusammenleben in Vielfalt und am Kulturaustausch auf Augenhöhe interessiert sind und die Lust haben, gelegentlich mitzuarbeiten und mitzufeiern. Bei freiwerdenden Wohnungen werden Förder-Mitglieder bevorzugt berücksichtigt. Interesse? ed.trufknarf-aitseh@ofni

Wir freuen uns, wenn Sie uns kennenlernen möchten!

Wir sind  gemeinnützig und stellen gerne auch Spendenbescheinigungen aus.

HESTIA - Gemeinschaftlich Wohnen in Harheim e.V.

Bankverbindung: DE03 501 900 006 300 603 163    BIC FFVBDEFF

Zum Mitgliedsantrag von Hestia - Gemeinschaftlich Wohnen in Harheim e.V.

Gebäude und Grundstück
Anzahl Wohneinheiten
19 Einheiten
Gebäudetyp
Neubau
Bauliche Merkmale
Niedrigenergiebauweise
Barrierefreiheit
Teils
Projektpartner / Architekturbüro
SOLGARDEN GmbH
Projekt und Gemeinschaft
Gründung der Initiative
2018
Gemeinschafts­einrichtungen
Innenhof und Gemeinschaftsraum anteilig
Bewohneranzahl
21-30
Jahr des Baubeginns
2018
Jahr des Bezugs
2019
Kontakt
Telefon
0177 - 36 89 987
Telefonsprechzeiten:
Montag 11:00-13:00 Uhr
Donnerstag 11:00-13:00 Uhr