Wohnbar:FFM

Wohninitiative
Status
Projekt komplett
Angestrebte Rechtsform
Genossenschaft, Verein, Stiftung
Geplanter Standort
Frankfurt
Schwerpunkte
Barrierefrei, Bezahlbares Wohnen, Energieeffizientes Bauen, Gemeinwohlorientiert, LGBTQAI, Nachhaltigkeit, Wohnen im Alter

FrauenWohnen — Mehr als Frankfurter Küche

Wir sind eine im Verein organisierte Gruppe von derzeit 10 Frauen, die ein Wohnprojekt im städtischen Bereich in Frankfurt verwirklichen möchten.

Unser Ziel ist das gemeinschaftliche Wohnen von Frauen, um ein selbstständiges und selbstbestimmtes Leben bis ins hohe Alter hinein zu ermöglichen und Verantwortung füreinander zu übernehmen.
Das Projekt ist auf Dauer ausgelegt und soll weitergeführt werden, selbst wenn einzelne Frauen ausscheiden.

Wir fühlen uns den Werten einer diskriminierungsfreien, integrativen, nachhaltigen und sozialen Gesellschaft verpflichtet. Unser Projekt zielt auf mehrere Aspekte der Initiative „Age-friendly cities and communities“ der WHO ab, indem es Lösungen für ein aktives Altern bietet.

Nutzungsideen zum Objekte

Neben den privaten barrierefreien Wohnungen sollen Gemeinschaftsflächen für die Bewohnerinnen z. B. für Kunst und Kultur, Sport, Soziales und Kulinarisches sowie Möglichkeiten für gärtnerische Tätigkeiten zur Verfügung gestellt werden.

Angebote der Hausgemeinschaft sollen für Menschen aus dem Quartier live vor Ort, hybrid und/oder digital zugänglich sein.

Ökologie und Nachhaltigkeit

Ökologische und soziale Nachhaltigkeit ist für uns selbstverständlich.
Dazu gehören neben den Baustoffen und der Energieeffizienz ein Sharing-Konzept für Mobilität, Gebrauchsgegenstände und Dienstleistungen wie auch das Engagement für die Gemeinschaft

Unsere Kompetenzen

Unsere Gruppe zeichnet sich durch Kompetenzen in den Bereichen Architektur /Sachverständigenwesen, Design / Innenausstattung, Beratung und Mediation, Film-, Sprach- und Kulturwissenschaften, Medienpädagogik, Gärtnerei und Imkerei aus.

Gebäude und Grundstück
Anzahl gepl. Wohneinheiten
6-14 Einheiten
Geplanter Gebäudetyp
Mehrfamilienhaus, Hausgemeinschaft, Altbau, Neubau
Bauliche Merkmale
Eine ökonomische Bauweise bei technisch guter Konstruktion und ansprechender Architektur liegt uns am Herzen. Für den Bau bzw. Umbau sollen möglichst ökologische Materialien verwendet werden. Wir streben eine modulare Bauweise an, die sich an die Wohnraumbedürfnisse der Bewohnerinnen anpassen lässt.
Barrierefreiheit
Ja
Projekt und Gemeinschaft
Gründung der Initiative
2019
Geplante Bewohneranzahl
11-20
Kontakt
Telefon
017696679928
Telefonsprechzeiten:
Montag 11:00-13:00 Uhr
Donnerstag 11:00-13:00 Uhr